Meine nigelnagelneue Machtzentrale!!!!

Türü!

Wie gestern schon angekündigt, zeige ich euch heute meine neue Machtzentrale. Warum ich alles umgestaltet habe? Das hat mehrere Gründe. Einmal habe ich echt immer meinen Rücken gemerkt, wenn ich lange nähe und das mache ich ja ziemlich oft. Das kam davon, dass ich alles auf dem Boden zugeschnitten habe und vielleicht auch teilweise davon, dass die Nähmaschine einen Tick zu tief stand und ich mich da etwas bücken musste. Der andere Grund ist, dass ich einfach keinen Platz mehr für meine Stoffe und das ganze Näh-Klimbim hatte. Irgendwie zwar schon, aber dann total doof zu erreichen oben auf dem großen 5x5-Expedit-Regal z. B.. Da musste ich immer mit einer Trittleiter hoch und hab die schweren Kisten rum gewuchtet. Das wäre mehr als einmal fast schief gegangen. Oder ich musste halb unter die Treppe kriechen um an die Kisten zu kommen. Damit ist jetzt (zumindest vorläufig) Schluss, denn hier *Trommelwirbel* kommt der neue Nähbereich:




Wenn man so den Vorher-Nachher-Vergleich hat....


... sieht man schon die Verbesserung ;)! Die Schreibtischplatte ist die gleiche nur habe ich auf dem Vorher-Bild eine Tischdecke darüber gehabt. Das Bett musste etwas weichen, so steht es jetzt leider nicht mehr mittig, aber es ist trotzdem noch schön.



Wo vorher der Schreibtisch stand, war ja darüber schon das Schubladenregal angebracht, und darunter hat jetzt perfekt von der Höhe eine neues Billy-Regal seinen Platz gefunden, in dem jetzt die ganzen Kurzwaren und Kleingruscht ihren Platz finden.


Davor sah der Schreibtisch ja so aus, er hatte nur Beine.


Jetzt hat er eine Unterkonstruktion aus Expedit-Regalen bekommen. Diese jedoch ohne ihr oberes Brett, das hat mehrere Gründe...


Erstens hat die Vollholz-Tischplatte unten dicke Holzstreben, die das verbiegen der Platte verhindern. Holz arbeitet ja bekanntlich, deswegen konnte man diese auch nicht abschrauben, damit die Platte plan aufliegt.


Zweitens wäre mir die Arbeitshöhe dann zu hoch gewesen, das fehlende Brett macht nämlich 5 cm mehr oder weniger aus, dass ist bei einer Arbeitshöhe schon viel Unterschied.



Wegen den Streben unten an der Platte ist übrigens auch diese eigenen Konstruktion von mir entstanden. Ich wollte unbedingt eine Schublade griffbereit neben dem Arbeitsbereich, für Scheren und Stifte und so. 


Die normalen Expedit-Schubladen sind ja immer zu zweit, und die hätte ja dann oben nicht reingepasst. Also habe ich das ganze Konstrukt auseinander gesägt mit meiner heiß geliebten Japansäge. 


Von der Front ist noch eine Platte übrig gewesen, weil ich die hoch stehende obere Wand nicht einbauen konnte, ja genau, wieder wegen der Strebe.



Diese Platte ist dann der "Deckel" für die Schublade geworden, der dann mit Leim festgeklebt wurde, damit nichts rutscht.


Die vielen Fächer sind bereits mit Stoffen und Co. gefüllt. Alles sortiert. In einer großen Plastikbox (die jetzt praktischerweise, wegen dem fehlenden Mittelteil an der Front hinein passt) habe ich meine ganzen Stoffreste.



Der Rest, ist unter dem anderen Regal, dort sind noch so größere oder sterrige Sachen wie Wachstuch und unifarbene Baumwolle. 



Der Bereich unter den Maschinen ist mit Tischbeinen ausgestatte und nicht mit einem Expedit so dass man beim arbeiten gut seine Beine unter den Tisch stellen kann.


So und wenn das nicht ein Grund zum Jubeln, Freuen, Jauchzen und Hühüpfen ist, dann weiß ich auch nicht. Deswegen geht es ab damit zum Freutag und zum Freudichtag am Freitag. Und natürlich zu Sabines Machtzentralen Sammlung.


Schlaft gut!
Eure LeoLilie





















Kommentare:

  1. Oh wow! Mann, Mann, Mann - das ist ja jetzt ein echtes Machtzentralen-Paradies! *schwärm*

    Ich bin komplett begeistert!
    Da hast du dir ja echt was gedacht dabei und dein Rücken wird es dir ganz sicher danken!

    So ein Tisch in der Mitte ist unglaublich praktisch und der zusätzliche, gut erreichbare, gewonnene Stauraum erleichtert dir die Arbeit bestimmt ungemein.

    Und zur Krönung sieht es auch noch spitzenmäßig aus - ich bin hin und weg!

    Den Tag habe ich mir wegen unsere Geschmacksübereinstimmung tatsächlich im Kalender angestrichen. *g*

    Ich gehe jetzt Heia machen, ich bin FERTIG! ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. na wenn das kein Grund zur Freude ist weiß ich auch nicht. Wunderbar deine Machtzentrale *lach* so einen Nähbereich hätte sicher manche Näherin super gerne. Total schön auch die Aufteilung und Möbelwahl - genau diese Möbel kämen bei mir auch nur in Frage.
    Schön das du am Freudichtag am Freitag mit machst.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallochen, kleiner Nachtrag-..... leider fehlt der direkte Hinweis auf den Freudichtag am Freitag in deinem Beitrag. Bitte noch nachholen.
    ODER hab ich das übersehen?!?!?!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja du hast es übersehen.... :)

      Löschen
  4. Sieht super toll aus :)
    Die Expedits sind echt super praktisch dafür!
    Viel Spaß in deinem neuen Reich :-D
    Und wenn das kein Grund für einen Freutag ist, dann weiß ich auch nicht ;)

    Alles Liebe
    Line

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich glaube, ich muss mal wieder aufräumen ....
    Das sieht alles so schön ordentlich bei Dir aus... Räusper ...
    Ist wirklich klasse geworden !!!
    Dann wünsche ich Dir Frohes Kreatives Schaffen in Deinem neuen Reich
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  6. Super tolle Machtzentrale! Da werde ich mir gedanklich gleich eine Notiz machen, denn die Expedit-Regale habe ich schon und werden wohl in Zukunft eine neue Aufgabe bekommen :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Machtzentrale, sieht richtig gut aus! Ich nähe am heimischen Esstisch, in meinem Zimmer ist einfach zu wenig Platz....

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wenn du jetzt meinen neidvollen Blick sehen könntest. Ich bin ein großer Expedit-Fan und ich finde du hast diese praktischen Regale wirklich super umfunktioniert. Sieht klasse aus! Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss zugeben, ich bin mal richtig neidisch! So eine tolle Zentrale wünsche ich mir auch!
    Mal gucken was ich meinem Mann da nach dem Umzug aus den Rippen labern kann.

    Die Idee mit den Expedit Regalen ist ja wirklich grandios! Auf so etwas muss man wirklich erstmal kommen!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Super, super toll und absolut durchdacht Deine Machtzentrale!
    Ich wünsche Dir ganz viele kreative Stunden in Deinem neuen Reich!

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, Deine neue Machtzentrale und viel besser als vorher. Viel Spaß beim Nähen darin. GLG, Nadine von like2sew76

    AntwortenLöschen
  12. Wow, der Vorher-Nachher-Vergleich ist überzeugend. Deine neue Machtzentrale ist schick, praktisch und sehr inspirierend. Die Stoffe so ordentlich eingeräumt... :-) Ich wünsche dir ganz viele schöne, kreative Stunden in deinem neugestalteten Nähreich! Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Sehr cool. Wie machst Du das nur? Ob nähen oder Umbauen, alles geht bei Dir in Lichtgeschwindigkeit. Wahnsinn. Und in deinem neuen Nähreich nähst du jetzt bestimmt noch schneller...da muss ich noch an meiner Kondition arbeiten *schnauf* ;-)
    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  14. Sehr sehr schön! Einfach klasse, bin neidisch - im positiven Sinne 😜

    AntwortenLöschen
  15. Wow..... so schön und ordentlich!!! Wie lange hält es so??? ;-) Ich habe meine Stoffe und sonstiges immer wieder aufgeräumt, aber wenn ich "dabei" bin, dann ist die Ordnung vorbei! Allerdings habe ich nur ein Zimmer dafür..... GsD!!!
    Super hast du es dir eingerichtet!!!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Betty, ich sehe schon du hast mich durchschaut. Aber ich habe die Hoffnung das es jetzt besser wird. Weil vorher als ich alles auf dem Boden gemacht habe, hab ich es liegen lassen und bin einfach zu einer freien Stelle weiter gewandert. Unter anderem weil ich die Kisten wieder rum wuchten hätte müssen zum aufräumen. Das fällt ja jetzt weg, also versuche ich mir anzugewöhnen einfach alles gleich zurück zu legen. Schauen wir mal wie lange das funzt. ;)
      LG

      Löschen
  16. Da hast du ja mächtig viel platz. sieht schön gemütlich aus. da kommen doch die ideen sozusagen im schlaf.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein Traum. Wunder wunder schön. So ein tolles großes Zimmer hätte ich auch gerne. Das mit de Sitzhöhe kenne ich. Da der Tisch nicht höher geht bin ich von einem schönen Stuhl auf den alten Hocker von Opas Sessel umgestiegen und meine Rücken hat sich sofort bedankt. Viel Spaß in deinem neuen Reich :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja wirklich super geworden :-)
    Gut durchdacht und total schick...Viel Spass in deinem neuen Nähbereich
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Ein wirklich toller Nähplatz den du dir da hergerichtet hast.
    Vorallem sehr gut durchdacht.
    Und wenn der Rücken nicht mehr schmerz, kommen dir sicher noch
    mehr kreative Ideen.
    LG Brit

    AntwortenLöschen
  20. Ui, bei Dir ist es aber auch sehr hübsch!
    Danke für die tollen Einblicke!

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schick geworden deine Näh-Ecke! Tolle Möbel und Aufbewahrungsmöglichkeiten!
    LG, Nadia

    AntwortenLöschen