He Zwerge, he Zwerge ho.....

Heho!

So da ich gerade echt krank flach liege, so richtig fies mit Gliederschmerzen, Halsweh und Ohrenklingeln, packe ich mal wieder was "Älteres" aus. Ok so alt nun auch nicht. Ich hatte ja im letzten Jahr die Leitung unserer Theater-Gruppe und habe viele Kostüme dafür gemacht. Wir haben "die sieben Zwerge erzählen von Schneewittchen" gespielt. Die Aufführung war Ende Juli.

Ich hab mir gedacht, passend zum Creadienstag, präsentiere ich euch mal die Ergebnisse. Zuerst einmal noch schnell die Kulisse, die ist zusammen mit einer Kollegin entstanden. Mein Plan bestand darin, das Ganze schon mal etwas surrealer zu gestalten, da man es so wirklich (zumindest in der Zeit) nicht realistisch hinbekommt, so das es wirklich gut aussieht. Also hier mal die Kulissen:


Das Ganze besteht aus vier großen Leinwänden, die beiden in der Mitte sind beidseitig bespannt, so dass man sie beim Szenenwechsel einfach nur umdrehen muss um eine neue Kulisse zu kriegen.


Wir hatten auch einen lebendigen Spiegel und dafür ein passendes Kostüm zu finden war gar nicht sooo einfach. Am Ende ist es ein Umhang geworden, wenn man die Arme ausbreitet, sieht es fast wie eine ovale Spiegelfläche aus. Der Stoff hat mich erst auf die Idee gebracht, dieser hat nur 1 Euro pro Meter gekostet, weil ihn wohl keiner wollte (ich alter Schnäppchenjäger). Aber im nachhinein hab ich auch gemerkt warum. Der Stoff war echt bes..... zu nähen, weil er so glitschig war, dass er überall rumgerutscht ist, deswegen wurden die Enden nicht versäumt. Aber das hat nicht gestört. Beim Schnitt habe ich mich von ein paar Umhängen inspirieren lassen, habe ihn dann aber doch selbst gemacht. 




Und hier noch die Zwergenhosen und Mützen. Die Hosen sind teils aus Stretchsamt und teils aus Filz (der mit Acrylfarbe bemalt wurde). Die Lederhosenoptik ist schon gewollt. Jeder Zwerg hat sein Inital auf der Brust stehen. Die Mützen sind auch aus Filz. Entwurf und Schnitt sind von mir.


Und jetzt muss ich mal ein ganz, ganz großes Lob aussprechen, da die Schauspieler noch sehr jung sind (die meisten zwischen 11-13) und das einfach super gemeistert haben. Das viele Proben hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht. Den Zuschauern hat es auf jeden Fall auch sehr gefallen.

Und somit wünsch ich euch  noch einen schönen Abend!
Eure LeoLilie


Kommentare:

  1. Schön. Um nicht zu sagen krankhaft gut. =p
    Ich würde ja gute Besserung wünschen, aber da ist ja nichts mehr zu machen. Im spiegelverkehrten Sinne.

    AntwortenLöschen
  2. Dann schicke ich dir mal schnell liebe Grüße ans Krankenbett und hoffe, dass du bald wieder so kreativ unterwegs bist, wie immer! :-)

    Von deinem Einsatz an der Theaterfront bin ich schlichtweg begeistert!

    Nicht nur die Kostüme sind klasse und passen zum Thema, nein, auch die Kulissen sind toll geworden , mir gefällt der "surrealistische" Touch richtig, richtig gut! :-)

    Besser dich! ;-)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Sieht toll aus!
    Gute Besserung für Dich!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. zuerst einmal gute Besserung an dich. UND die Kulisse ist toll geworden, eine weise Entscheidung mit der Malerei und natürlich ein Lob an alle die mitgewirkt haben.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Die Leinwand ist klasse geworden! Und die Kostüme auch!
    gute Besserung dir!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Danke, für die netten Kommentare!
    Bis jetzt ist noch nicht wirklich Besserung in Sicht, es wird grad eher schlimmer... und das so kurz vor RUMS ;)

    AntwortenLöschen