Anleitung Donut Freebie ITH

Türü!

Also ich habe jetzt schon einiges Feedback zu meinem Donut Freebie bekommen - vielen Dank dafür. Um euch das Ganze jedoch (noch) leichter zu machen, habe ich beim nächsten Donut noch etwas mitgeknipst, so dass vielleicht ein paar Sachen klarer werden.


Um diesen Donut herstellen zu können müsst ihr wie folgt vorgehen:


  1. PDF in Originalgröße ausdrucken
  2. Nur Glasur ausschneiden, (hellbraunen Linien)
  3. Papierschablone auf braunem Filz fest stecke und mit 2 mm Überstand ausschneiden
  4. Beigen Filz im Rahmen einspannen
  5. 1. Schritt sticken
  6. Ausgeschnittene Filz-Glasur im Rahmen positionieren, mit Hilfe der zuvor gestickten Hilfslinien
    (notfalls fixieren z. B. mit Sprühkleber)
  7. 2. Schritt sticken
  8. 3., 4. und 5. Schritt sticken (Sprungstiche kann man am Ende komplett abschneiden)
  9. ca. 13 cm x 13 cm großes Stück beigen Filz darauf legen (notfalls leicht fixieren
  10. 6. Schritt sticken
  11. Alles aus dem Rahmen nehmen
  12. 2 mm außerhalb der äußeren Linien ausschneiden (noch etwas einschneiden z. B. mit Zickzack- Schere)
  13. Genau auf dem innersten Kreis ausschneiden, er stellt sozusagen die Schneidelinie dar, damit der Ring innen offen ist
  14. Wenden, Kanten schön raus drücken
  15. Innenkreis 3⁄4 zunähen
  16. Mit Füllwatte gut stopfen
  17. Innenkreis fertig schließen
  18. FERTIG!!!

    Hier noch ein paar Bilder die die einzelnen Schritte verdeutlichen...


    Heute habe ich nochmal 3 gestickt und einer wird mir als Nadelkissen dienen, deswegen ab damit zu RUMS. Es sind dieses mal auch andere Zuckergüsse verwendet worden, nämlich ein weißer und ein rosaner. Trotzdem muss ich sagen, die mit Schokoglasur gefallen mir persönlich am besten, diesen werde ich auch behalten. Die anderen gehen in die Kinderküche von der Nichte vom LeoLiebsten, ich hoffe die kleine Bäckerin freut sich darüber.




    Und auf Wunsch kommt hier noch die Datei für den kleinen Rahmen (10 cm x 10 cm), es könnte aber eine ziemliche Frickel-Arbeit werden, das Loch in der Mitte zu schließen, ich habe euch vorgewarnt.


    Und wie immer, ich würde mich freuen wenn ihr eure Ergebnisse in meiner Leser-Werke-Gallerie verlinkt. :)

    Euch noch einen schönen Abend!
    Eure LeoLilie


Kommentare:

  1. Lecker, lecker, da bekomme ich ja gleich Hunger !!!
    Könnte ich mir auch gut im Kaufladen meiner Tochter vorstellen.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Ai die sind ja süß, die werde ich sicher bald mal ausprobieren.

    Total schön.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs teilen ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja toll, werde ich ganz bald mal ausprobieren. Als Nadelkissen finde ich das echt toll, ich hab noch so ein olles, da sollte schon so lang mal ein Neues her :)

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. ja---das gefällt mir und ist ein schöner hin-kucker !!! ---lg beate

    AntwortenLöschen
  6. ... die sehen soooo lecker aus - will haben !!!

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus - und macht doch nicht dick!
    Danke für diese hübsche Anleitung!
    LG, ReNAHTe

    AntwortenLöschen
  8. schauen ja lecker aus und sind total süß.
    Eine hübsche Anleitung.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  9. Diese Donuts sind ja Zucker!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  10. Mjamm mjamm – zum Reinbeissen lecker! :-)
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,
    danke für deinen lieben Kommentar :)
    Deine Donots sind ja auch der Hammer :D
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Sehen super aus die Donuts! Und so figurfreundlich *hihi!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Na das nenn ich mal Kalorienarm :) Super tolle Idee!
    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  14. Ach das ist ja witzig, beim vorüber schauen habe ich echt gedacht es seien echte Donuts. eine tolle Anleitung, danke dafür.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  15. So niedlich, coole Idee und tolle Anleitung!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  16. Sehr cool! Meine Große (5) liebe "schoko-Döner"!!!
    Ich denke da werden wohl ein paar in die Kinderküche einziehen.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  17. Einfach nur "zucker-, zucker-, zuckersüß".

    Danke ;)

    Liebste Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen
  18. Super deine Süßigkeiten und vielen Dank für das freebie. Ich habe mich nun mal als Regelmäßiger Leser eingetragen dein Blog ist klasse, gefällt mir sehr gut. :-)))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo
    Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Handgemachtes auf Reisen - der Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen