Hey Puppe...

Türü,

so heute kam meine Schneiderpuppe an und...... sie ist zu groß. Totaler Reinfall, da die Maße zwar fast gleich sind, aber dazwischen ist die Puppe irgendwie viiiiel kompakter ist als ich. Meine Kleider kriege ich in den meisten Fällen nicht einmal auf die Puppe, geschweige denn kann ich den Reißverschluss schließen. Eine Nummer kleiner wäre auch nicht ok, da die Maße auch nicht passen würden. Ebenso hat der Versand 8 Euro gekostet und sie zurückschicken (die Puppe selbst lag bei 28 Euro) für weitere 8 Euro wäre überhaupt nicht rentabel. 



Also muss man sich was einfallen lassen, und tadaaaa ich werde jetzt das Gestänge der Puppe nehmen, das sehr schön ist und darauf eine selbst gemacht Schneiderpuppe montieren. Das ist der Plan fürs Wochenende, mich eintapen lassen und das ganze dann ausstopfen. Die Anleitung wie man eine eigene Schneiderpuppe macht, findet ihr hier:  http://www.burdastyle.de/anleitungen/how-to/wie-geht-eigentlich--eine-massbueste_aid_2704.html

Das Ergebnis werde ich euch dann hier präsentieren, vielleicht kann ich ja sogar den Überzug meiner gekauften Puppe für meine Selbstgemachte nehmen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob das so einfach klappt wie es aussieht, habe da auf jeden Fall meine Zweifel. ;)

Eure LeoLilie

Kommentare:

  1. Huhu!

    Na? Wie ist die Puppe denn geworden? War es so schwierig, wie du dachtest?

    Alles Liebe
    Mrs.M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, jaaa öööhm wie das mit Plänen so ist, hab ich die Puppe natürlich noch nicht gemacht. War am Wochenende immer noch nicht ganz gesund, aber es steht mal auf meiner Bald-To-Do-Liste :). Brauch ja auch ein Opfer das Zeit hat um mich mit Panzertape einzuwickeln. ;)
      LG LeoLilie

      Löschen