Schuhe, Schuhe, Schuhe.....

Heho!

Ok ich gebe es zu, ich habe einen an der Schüssel und zwar heftig. Ich gebe eigentlich immer damit an, dass ich - obwohl oft tussig eingeschätzt - keinen Schuh- und Taschentick habe. Tja irgendwie muss ich wohl da stark die Klappe halten, denn durch das Nähen ist meine Taschensammlung extrem gewachsen. Bei den Schuhen war ich mir sicher, pfff so viele sind das nicht.

Am Wochenende habe ich dann den (begehbaren) Schuhschrank ausgemistet und aufgeräumt und bin bei meiner Inventur fast aus den Latschen gekippt vor lauter Latschen ;).

Die Bilanz: 19 Paar Highheels, 21 Paar Ballerinas, 9 Paar Stiefel, ein paar Turnschuhe und noch ein paar andere Schuhe.... insgesamt 63 Paar!!!! Ich glaub ich spinne. Das hätte ich niemals gedacht und ich habe immer gegen eine Freundin gefrozelt, die knapp 100 Paar Schuhe hat. Wenn ich so weiter mache schaffe ich das auch noch. Ok aber ich komme vom Thema ab.



Da mein Schuhschrank leider nicht wie der von Carry in "Sex and the City" ist, sondern platztechnisch stark begrenzt, habe ich mir was überlegen müssen, dass nicht einfach alles in Haufen rum liegt und man nichts findet. Verzweifelt habe ich gezetert und gejammert, bis der LeoLiebste dann vom Sofa aus flapsig gemeint hat: "Ja dann näh doch was!"


Bing, da ging die Glühbirne über meinem Kopf an und ich habe mich gleich hingesetzt. Er konnte es dann nicht so glauben, dass ich das ernst genommen habe, aber ich hatte gleich eine Idee. Da Ballerinas ja relativ flach sind, habe ich mir überlegt, dass sie ja in einen Wandbehang passen könnten. Rumgerechnet, geschnitten, gebügelt (viiiiiel gebügelt) und dann genäht. Und TADAAAA! Das Schuhutensilo ist entstanden. Eine gute Aufbewahrung zum hängen und ich bin sehr zufrieden damit.


Eigentlich wollte ich es größer machen um alle Ballerinas rein zu bekommen, aber ich wollte erst mal testen ob es dann so passt. Gott sei Dank bin ich nicht dem Größenwahn verfallen, denn ich hatte null bedacht, dass ja so Schuhe auch einiges an Gewicht haben. Ja auch die kleinen Stoffschühchen. Das Ding ist mit 12 Paar schon sooo schwer, alles andere würde von der Wand krachen. Und da ich keine riesigen Dübel in meine (Knäckebrot-) Wand hauen wollte, habe ich das Ganze einfach an so Türhaken gehangen. Passt.


So und ich hüpfe jetzt barfuß zuerst zum Creadienstag, zum Kopfkino und dann ins Bett. ;)

Gut`s Nächtle!
Eure LeoLilie

Kommentare:

  1. Super-Idee, toll gemacht! :-) So viele Schuhe wie du habe ich bei weitem nicht - Nein, da muss ich auch nicht erst nachzählen gehen *lach* - aber da kann man ja auch andere Sachen toll drin aufbewahren. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Idee! Allerdings kann ich da Schuhzahlenmäßig überhaupt nicht mithalten. :D
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Genialo!! Sieht super aus!! Und ~ ist praktisch!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt mal ne gute Idee! Und schönen Stoff (Möbelschwede?!) hast du ausgesucht!

    AntwortenLöschen
  5. Woe, genial! Ich bin gerade am überlegen, wo ich eine solche Schuhaufbewahrung denn bei mir aufbewahren könnte, denn ich habe in den letzten Wochen bereits 4 Paar Ballerinas gekauft *rennweg*, die müssen ja auch irgendwohinn...
    Danke für die tolle Idee.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und super geworden. Mein Bestand an Ballerinas ist eher übersichtlich... High Heels und Stiefel überwiegen deutlich ;-) LG

    AntwortenLöschen
  7. Sehr coole Idee! Ich glaube, ich gönne mir gleich mal ein paar neue Ballerinas. Jetzt weiß ich ja, wo ich die aufbewahren kann :.)

    Ich dachte übrigens auch immer, ich hätte nicht viele Schuhe (ok, so viele wie bei dir sind's dann doch nicht …), aber wenn man dann FlipFlops, Gummistiefel, Schneestiefel und den ganzen Haufen ungetragener Schuhe … ;.)

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee! Hast du nicht Lust daraus ein Tutorial zu basteln? Du bist schließlich nicht die Einzige mit einem "zuviel-Schuhe-Problem" ;-)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr cool, habe sowas mal als Teenie meiner Tante für Filzpantoffeln genäht. Für Ballerinas ideal. Mir geht es auch so, wenn ich rumjammere, sprich laut denke, fällt mir meist was ein. Leise Denken geht als gar nicht.
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist super! Sieht klasse aus.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen