Mann, bin ich ein Fuchs....

Heho!

... oder zumindest trage ich jetzt selbigen. ;) Ich habe mir nämlich ein Carry Wendejäckchen von FirstLoungeBerlin genäht. Ich finde den Schnitt total süß, vor allem weil ich auf Boleros und auf Kapuzen stehe und da hat man gleich beides. Und man kann es auch noch wenden, somit ist man variabel und sollte mal was drauf klecksen, kann man das Ganze einfach umdrehen. ;)

Hier mal ein paar Details zu meinem Werk.....

Für außen (oder je nachdem innen) habe ich grünen Jersey mit Füchsen genommen. Den habe ich im Oktober auf dem Stoffmarkt gekauft und nun in einem "würdigen" Projekt verarbeitet.


Die Stulpen an den Armen habe ich schwarz gemacht, passen zum Innenleben. Auf Daumenlöcher habe ich verzichtet, genauso auf ein Bündchen an der Kapuze. Ich habe einfach alles noch mal mit einem Zick-Zack-Stich abgesteppt.



Auch gewendet finde ich die Jacke total süß, wenn nicht sogar süßer, das könnte aber daran liegen das schwarz einfach man unumstrittener Favorit ist was Klamotten betrifft. Der schwarz Stoff ist aber kein Jersey sondern so ein komisch glänzender, irgendwie nur in eine Richtung dehnbarer, glischiger Stoff. Den hatte ich noch da und da ich nicht extra noch was kaufen wollte, wurde der genommen. Hat sich im Nachhinein als nicht sehr intelligent heraus gestellt, denn er war so sch.... zum verarbeiten. Ich musste 2 Mal eine ewig lange Naht noch mal auftrennen, weil ich die Innen- und die Außenjacke nicht ohne falten zusammen nähen konnte. Jetzt geht es so halbwegs.


Tragefotos werden bestimmt noch folgen, dann aber wohl Mittwochs ;). Gerade bin ich (und mein Fotograf) zu faul Bilder zu machen. Aber da heute ja Donnerstag ist und das Jäckchen für mich ganz allein, geht es ab damit zu RUMS und zur Fuchslinkparty.


Soooo und jetzt für alle Neugierigen mal der Anfang meines Reiseberichts.

Am 23.12.2013 um 6 Uhr morgens ging es los. Ich war ja mit einer meiner besten Freundinnen in Thailand und dieses hat mir am Vorabend noch beim packen geholfen. Somit konnte ich auch mein Pack-Dillema überwinden. Ich hatte sogar "nur" 12 kg dabei, 2 kg weniger als sie. Sie hat mir auch ein total cooles Packsystem verraten, nämlich alles geordnet in Plastiktüten zu stopfen, damit man nicht lauter Einzelteile rumfliegen hat, sondern nur die dementsprechende Tüte raus ziehen muss. (Falls ich jetzt öfter backpacken gehe, nähe ich mir vielleicht kleine Säckchen dafür). 

Dann sind wir also los Richtung S-Bahn und zum Flughafen gefahren. Hier mal ein Foto wo man den riesigen Rucksack und die kleine LeoLilie gut sieht. ;)


Dann die ganze Flughafen-Aktion und endlich saßen wir in den Flieger Richtung Doha, da hatten wir nämlich einen Zischenstopp. Hier mal ein schöner Aussicht auf München, bzw das Umland.


In Bangkok angekommen, sind wir vom Shuttleservice des Hotels direkt am Airport abgeholt worden und sind dann direkt ins Zimmer und haben erst mal ein paar Stunden gepennt, denn der Flug war schon eeeeewig lang, vor allem mit Zwischenstopp.


Nachdem wir ausgeschlafen hatten sind wir erst mal aufs Dach in den Pool. Der Blick von dort ging direkt auf den Flughafen.


Abends haben wir dann die Umgebung etwas erkundet und da ja schon der 24.12. war und gleich mal weihnachtlich gestimmt mit bunt blinkenden Lichterketten an Palmen. ;) Das war echt krass, dafür dass die meisten Thailänder entweder Buddhisten oder Moslems sind, stehen auch überall Plastik-Weihnachtsbäume. Kitsch pur. :)



So jetzt habt ihr schon mal was von unserem ersten Tag erfahren. :) Morgen geht es weiter.

Euch noch einen schönen Abend!
Eure LeoLilie






Kommentare:

  1. Oh das Bolerojäckchen ist wirklich klasse. Mit Kapuze genau meins. Sieht klasse aus.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. ein toller Schnitt und ein super süßes Jäckchen! ♥ ich mag so was ja auch ...
    und deine Reisefotos sind auch klasse :o)
    meine Liebsten sind ja das mit dir und das mit den Lichterpalmen!
    viele liebe Nachteulengrüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Das Jäckchen ist toll, der Schnitt gefällt mir richtig gut!

    Da hast Du sicher einen tollen Urlaub hinter Dir :)

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Heo! Hihi, witziger Schnitt. Mal ganz anders - toll. Pass bloß auf, dass sich fuchs und Bambi nicht ins Gehege kommen.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das Jäckchen ist total schick und der Stoff ist wirklich allerliebst, auch weil er schön grün ist :)
    Schick, schick.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  6. Toller Bolero, mir gefällt es auch besser, wenn die schwarze Seite außen ist und man die Füchse nur als Highlight sieht!
    Bin weiter gespannt auf deinen Reisebericht:-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool sieht nach einem super schönen Urlaub aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  8. Der Bolero ist echt klasse! Sieht super aus.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja mal ein coller Schnitt! Super Stoffwahl!

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Cooler Bolero!!!
    Und Dein Anfang vom Reisebericht hört sich ja schon gut an !

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Jäckchen! Sieht klasse aus. Und Thailand? Das kann nur super gewesen sein : so viel zu entdecken und dann erst das Essen!!! Da bin ichgespannt, wie's weitergeht.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Jäckchen! Sieht klasse aus. Und Thailand? Das kann nur super gewesen sein : so viel zu entdecken und dann erst das Essen!!! Da bin ichgespannt, wie's weitergeht.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  13. Der Bolero ist ja süß geworden, gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  14. Das Jäckchen aus dem Stoff ist ja wirklich toll geworden!!!
    Finde die Füchse auch total süß!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  15. Je später der Abend, desto schöner die Gäste *hust* Oder wie ging der Spruch? *lach* Ein hübsches Bolero-Jäckchen, liebe LeoLilie! Im Fuchs-Design und mit Kapuze wirklich was ganz Besonderes. Freut mich, dass du es zu meiner Linkparty geschickt hast. So, nun muss ich mich mal bei dir weiterklicken, denn natürlich möchte ich jetzt mehr über euren Thailand-Urlaub erfahren. Thailand, hach *seufz* Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen