Tanzende Skelette

Türü!

Wie in diesem Post schon erwähnt, habe ich einen neuen Lieblingsschnitt. Es ist das Cherry Cosmopolitan Dress. Die Version mit der ich heute rumse habe ich als erstes genäht, noch vor dem Kirschenkleid.


Bei der ersten Version habe ich mich genau an die Anleitung gehalten, aber doppeltlagig am Rücken smoken finde ich persönlich nicht soooo gut, vor allem wenn man dann noch etwas dickeren Stoff hat. Außerdem wird es laut Anleitung erst am Schluss gesmokt, so habe ich lauter lose Enden die ich verknoten muss. Deswegen habe ich dann beim zweiten Kleid, zuerst den Rücken gesmokt und dann das Vorderteil ans Rückenteil angenäht. So sind die losen Enden gleich vernäht. ;)



Den Stoff habe ich glaube ich vor einem Jahr gekauft und ich habe ihn gehütet wie meinen Augapfel. Totaler Streichelstoff, aber als ich den Schnitt gekauft habe, wusste ich gleich welchen Stoff ich dafür nehmen würde. Und so dürfen die Skelette auf meinem neuen Trägerkleidchen tanzen.



Ich habe es schon ein paar Mal zum weggehen getragen und es ist auch wirklich total bequem und trägt sich super. Tragebilder folgen hoffentlich bald.


Euch noch einen schönen Abend!
Eure LeoLilie




Kommentare:

  1. Das Kleid ist klasse geworden! Und das ist wirklich ein besonderes Stoffschätzchen!
    Viele liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. da bekommst du sicher eine menge komplimente :-)
    lg andrea

    AntwortenLöschen