Kapuziert die Erste!

Türü!

Nachdem ich letzte Woche bei irgendjemand (leider weiß ich nicht mehr wo), den Kapuziert.4us-Pulli  gesehen hatte, ist mir eingefallen, dass der Schnitt hier schon länger auf meinem Rechner schlummert. Der hat sozusagen Sommerschlaf gehalten, aber da man es jetzt wohl nicht länger leugnen kann das der Herbst vor der Tür steht (bzw. sie schon eingetreten hat), wurde der Schnitt dann doch mal in Angriff genommen.

Ich habe eeeewig überlegt ob ich jetzt die L oder die XL-Größe nähen sollte, da ich laut Maßtabelle grad so in die L passen würde, jedoch wollte ich die lange Version und am Popo sollte es dann nicht spannen. Also habe ich die L-Version genäht aber untenrum noch etwa 2 cm an jeder Seite dazu gegeben. Oh Mann das hätte ich lassen sollen, im Endeffekt habe ich fast 3-4 cm an jeder Seite noch weggenommen, damit es nicht wie ein Sack an mir hängt. Und trotzdem sitzt der Pulli noch schön locker und das als taillierte Version. Die Größen fallen echt super riesig aus.



Ich finde aber das macht auch was her und ich finde ihn super bequem. Die Kapuze die so riesig sein soll, hätte ruhig noch einen Tick größer ausfallen können, sieht aber auch so sehr schön aus (mit Dutt kann ich sie aber nicht tragen, aber das geht eigentlich fast bei keiner Kapuze).


Die Ärmelbündchen habe ich aus dem gleichen Jersey genäht wie die Passe und das Kapuzeninnenleben, für den Bund unten und an der Taschen einfachen normalen schwarzen Jersey, ging genauso (auch ohne Bündchenware).


Achja die Ärmel sind gleichlang sieht nur auf dem Foto irgendwie so aus. Sind die Füchslis nicht total witzig? ;)

Ich finde meinen neuen Longhoddie super und werde ihn bestimmt viel tragen, da er so lange ist, kann man auch gut eine Leggins drunter ziehen. :)

Und weil er ganz allein für mich ist, ab damit zu RUMS.

Schönen Abend euch noch!
Eure LeoLilie

Kommentare:

  1. Wah ist der cool ;-)

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Feines Teil. Für mich mit Leggings, bitte!
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ich nochmal wegen dem Fuchsstoff, wir haben von beiden Farben noch ca. 8 m da ;-).
    Einfach ie gewünschte Menge dazu schreiben dann passen wir das an.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der ist echt toll geworden! Ich hoffe du hast viel Freude damit :)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Schnittführung und Du hast sie klasse individualisiert. LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön geworden dein Pulli liebe Lisa :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Pulli und er sieht sehr kuschelig aus. Da kann der Herbst ja kommen...
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Toller Hoodie und Füchse find ich eh klasse.
    Ich werde mich demnächst auch an meinen ersten Hoodie wagen. Mal schauen was dabei raus kommt.

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  9. Richtig schön kuschelig sieht der Hoodie aus! Darin kann man den Herbst doch gern willkommen heißen, oder?
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Der Pullover ist super schön gewordebn! Die Stoffkombi finde ich richtig toll :) Magst du mir verraten wo du den Sweat her hast? Ich suche immer noch nach einer guten Quelle :)

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und Danke :)
      Also das ist kein richtiger Sweat. Er war als Jersey ausgezeichnet, aber irgendwie kommt es mir so vor als ob es auch Strickware beinhaltet, vor allem der Stoff ist nur in eine Richtung dehnbar und nicht sehr dick.... mhhh dubios, dubios, ich kanns dir leider nicht sagen was es genau ist, aber wo ich ihn gekauft habe. Nämlich bei Oberpollinger in München in der Nähe vom Stachus.
      LG LeoLilie

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort! Das hört sich ja Interessant an :D Leider ist München ein wenig zu weit weg für mich :/

      Löschen
  11. Tolles Teil :) Der Fuchsstoff gefällt mir auch sehr gut und zu Leggings passt der Pulli perfekt :) Viel Spaß beim Tragen :)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen