Es wird fleißig weiter gehäkelt....

Heho!
Nachdem ich euch ja im letzten Post meine Fibi vorgestellt habe, zeige ich heute gleich noch Rita Hase von Lalylala. Wenn ihr schon ein Muster von ihr gekauft habt, könnt ihr die Ergänzungsanleitung von Rita umsonst auf ihrer Seite finden.


Dieses Mal habe ich sogar richtig gehäkelt, nicht wie bei Fibi und so habe ich wesentlich weniger Zeit gebraucht um mein Häschen fertig zu kriegen. Trotz allem waren es geschätzt knapp 15 Stunden. Ich habe fast eine Woche lang jeden Tag 2-3 Stunden an ihr gehäkelt. 


 

Die Augen habe ich dieses Mal auch aufgestickt, denn die kleine Rita wird zur kleinen Leonie wandern und da ab ihrem 1. Geburtstag wohnen. Da sollten ja keine verschluckbaren Kleinteile am Hasen sein. Den Schal kann man notfalls auch noch wegmachen.

 


Ich muss sagen ich mag die Farbkombi total, dieses schöne Beige in Verbindung mit dem Türkis macht irgendwie was her. Beim Originalmuster ist eine Rose auf den Bauch gestickt. Ich wollte eigentlich noch ein Herzchen auf die Brust sticken, bin dabei aber total gescheitert und musste es dann pfriemelig wieder mit der Stickschere und Pinzette rausopierieren. Jetzt bleibt Rita eben ein herzloser Hase, kann man trotzdem lieb haben. ;) Falls jemand ein gutes Tutorial kennt, wie man denn Gehäkeltes bestickt, dann gerne her damit.




 Und wie ihr seht können sich bei mir gerade noch Fuchs und Hase gute Nacht sagen, oder im Garten chillen oder fröhlich durch die Wiese hopsen. Je nachdem worauf sie Lust haben. Und man sieht hier auch ganz gut den Unterschied von der Form her zwischen der falschen und der richtigen Häkeltechnik. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden und habe mir auch schon die Vlad-Anleitung gekauft. Die wird dann wohl in Kroatien gehäkelt, schön am Strand. :)

Und ab damit zum Creadienstag.

Euch noch einen schönen Abend!
Eure LeoLilie










Kommentare:

  1. Sehr süß und echt toll gemacht!
    Schade, dass das Häschen woanders hin muss. Der Fuchs und sie scheinen sich so gut zu verstehen......

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hach, die sind aber auch zuuuu süß!!
    Ich bin grad an der Fledermaus :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen